Kontakt

Fahrschule Klein

deine Fahrschule mit Profil in Bensheim

Wir sind Dein Partner beim Erwerb von Autoführerschein, Motorradführerschein, Motorroller oder einer Zusatzqualifikation, wie z.B. fahren mit Anhänger.

DEINE FAHRSCHULE MIT PROFIL IN BENSHEIM

Endlich den Führerschein machen und selber fahren wohin und wann Du willst. Fahren lernst du mit unseren erfahrenen Fahrlehrern Andy und Sonja. Wir bringen Dich mit Spaß und Kompetenz zum Führerschein.

 

Wir freuen uns auf dich!

Folgende Führerscheinklassen bieten wir an

Ob Autoführerschein, Motorradführerschein, Motorroller oder eine Zusatzqualifikation, wie z.B. fahren mit Anhänger: Wir schulen folgende Fahrerlaubnisklassen:

Darum solltest du bei uns fahren lernen.

Wir arbeiten mit Dir individuell

Jeder Mensch lernt anders. Deswegen betreuen wir unsere Fahrschüler individuell und abgestimmt auf deren Bedürfnisse.

Erfahrene Fahrlehrer

Unsere erfahrenen Fahrlehrer stehen Dir zur Seite.

Wir kümmern uns um den Papierkram!

Damit du dich voll auf die Fahrschule konzentrieren kannst, geben wir für dich deinen Führerscheinantrag ab und melden dich zur Prüfung an.

Individuelle Schulungszeiten

Fahrstunden werden mit Dir individuell auf deine Bedürfnisse angepasst. Wir treffen uns an deiner Schule, oder holen Dich zuhause ab.

Zentral mitten in Bensheim

Unsere Fahrschule liegt im Herzen Bensheims, nur 3 Minuten vom Bahnhof entfernt.

Transparente Kosten

Durch faire Preise und unsere Fahrschulschecks hast du die volle Kontrolle über die Kosten.

Jetzt zum Führerschein anmelden

Hast Du Fragen, oder willst du dich anmelden?

Jetzt zum Führerschein anmelden

Hast Du Fragen, oder willst du dich anmelden?



    Ab 26.11.21 gilt die 3G-Regelung in Fahrschulen und Prüfungen!

    Fahrschule & Fahrerlaubnisprüfung ab Freitag, 26.11.2021 nur mit Corona-Negativnachweis möglich!

    Aktuelle 3G-Regelungen für die Fahrschulen und die Fahrerlaubnisprüfungen in Theorie und Praxis festgelegt.

    Der Tüv Hessen schreibt uns Fahrlehrern und -Schülern folgendes:

    Sehr geehrte Fahrlehrer, sehr geehrte Fahrerlaubnisbewerber, wie alle wissen, steigen die Inzidenzen weiter an.

    Das hat zu Anpassungen der Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) geführt – mit Konsequenzen für die Fahrerlaubnisprüfung ab Freitag, 26.11.2021 Mit Schreiben des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration vom 24.11.2021 wurden die aktuelle Regelungen für die Fahrschulen auch für die Fahrerlaubnisprüfungen in Theorie und Praxis festgelegt. Bei Ausübung der beruflichen Tätigkeit überwacht der Arbeitgeber die Einhaltung von Nachweispflichten (geimpft, genesen, getestet).

    Alle Fahrerlaubnisprüfer, die zur Prüfung erscheinen, haben zuvor einen Negativnachweis erbracht. Alle Fahrlehrer, die zur Ausbildung oder Prüfung erscheinen, haben zuvor gegenüber ihren Arbeitgebern oder im Sinne der Verordnung ebenfalls einen Negativnachweis gemäß §3 CoSchuV erbracht. (Gilt auch für die Selbstständigen).

    Die Negativnachweise der Bewerber sind am Tag vor Beginn der Prüfung zur Einsichtnahme dem Prüfer verpflichtend vorzulegen. Es gilt die 3G Regelung. Anerkannt werden alle Negativnachweise nach §3 der CoSchuV. Es findet keine Dokumentation statt. Liegt kein Negativnachweis vor, entfällt die Prüfung kostenpflichtig.

    Liebe Fahrlehrer, bitte unterstützen Sie die Bewerber bei der Einhaltung der Vorgaben aus der Coronavirus-Schutzverordnung und informieren Ihre Schüler im Vorfeld, damit wir gemeinsam gesund durch diese anhaltend schwere Zeit kommen. Ihr TÜV Hessen

    You have Successfully Subscribed!